Limerick in der First Division weiter quasi außer Konkurrenz

Da dieses Wochenende die erste Serie von Spielen in der First Division komplett ist, also jeder einmal gegen jeden gespielt hat, fange ich meine Spieltagszusammenfassung heute mal mit der First Division an: Limerick erzielt im siebten Spiel den siebten Sieg (3:0 gegen Cabinteely) und führt jetzt die Tabelle mit einem Vorsprung von bereits 10 Punkten an, bei einer Tordifferenz von jetzt schon +26. Shelbourne hat  4:1 in Waterford gewonnen und hat jetzt auch wieder eine positive Tordifferenz (+2), liegt aber mit 10 Punkten trotzdem nur auf Platz 4. Davor liegen auf Platz 2 und 3 UCD und die Cobh Ramblers, die mit 11 Punkten einen mehr als Shelbourne haben, allerdings bei negativer Tordifferenz (-1 bzw -4). Beide kamen an diesem Spieltag nur zu 2:2 Unentschieden, UCD gegen Drogheda und Cobh gegen Athlone.

In der Premier Division kommt Cork City zum dritten Mal in Folge nur zu einem Unentschieden (2:2 in Galway) und verliert ein wenig den Anschluß an die Spitzengruppe. Allerdings folgen in der Liga nun 3 Heimspiele, und ich hoffe, dass in denen ordentlich gepunktet werden kann. An der Spitze hat sich Dundalk zu einem 1:0-Sieg gegen Sligo gemüht, da Derry aber in Longford nur zu einem 1:1 kam, hat Dundalk jetzt trotzdem 2 Punkte Vorsprung vor Derry als Tabellenzweitem. Danach folgen nun St.Patrick’s Athletic  auf 3 und Shamrock Rovers auf 4. In der unteren Tabellenhälfte tut sich zum ersten Mal in dieser Saison eine etwas größere Lücke auf: 5 Punkte sind es nun zwischen Platz 8 (Bohemians, 10 Punkte) und Platz 9 (Wexford Youths, 5 Punkte). Außer Wexford befinden sich noch Longford Town (10., 5 Punkte), Sligo Rovers (11., 4 Punkte) und Bray Wanderers (12., 4 Punkte) unterhalb der Lücke. Die Saison ist zwar noch lang, aber möglicherweise formiert sich hier schon eine Gruppe, die um den Klassenerhalt kämpfen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.