Mid-Season Break beendet, Freistoßspray eingeführt

Während die irische Nationalmannschaft und tausende irische Fans noch bei der EM in Frankreich sind, ging gestern in Irland der Spielbetrieb wieder los, und zwar mit einer Neuerung: Ab sofort kommt auch in Irland das Freistoßspray zum Einsatz.

Meister Dundalk startete erfolgreich mit einem 2:0 gegen St. Patrick’s Athletic, während Cork City sich mit einem 0:0 bei Shamrock Rovers begnügen musste. Damit hat Dundalk nun wieder 3 Punkte Vorsprung an der Spitze. Derry City festigte mit einem 1:0 gegen Wexford Youths den dritten Platz, sechs Punkte hinter Cork und zwei vor Shamrock Rovers.

In der First Division wurde ebenfalls wieder gespielt, auch in Athlone. Allerdings haben vom bisherigen Kader bis auf 6 Spieler alle den Verein verlassen, der Kader wurde jetzt im Wesentlichen mit U19-Spielern und bislang vereinslosen Spielern aufgefüllt. Aber zumindest konnte man antreten (Ergebnis: 0:2 gegen Cobh Ramblers) und hat vorerst weitere Strafen vermieden. Damit ist die Gesamtsituation aber noch lange nicht ausgestanden: Die Vereinsmitglieder von Athlone haben am Donnerstag eine außerplanmäßige Mitgliederversammlung abgehalten und in dieser dem Vorstand das Vertrauen entzogen. Der Vorsitzende scheint bislang aber seinen Vorsitz nicht zu räumen.

Anderenorts gab es in der First Division einen Trainerrücktritt: Nach einer 0:2-Heimniederlage gegen Waterford United hat Kevin Doherty von Shelbourne FC seinen Rücktritt erklärt. Platz 6 nach der Hälfte der Spiele ist nicht das, was man sich bei Shelbourne erwartet/erhofft hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.