Dundalk erreicht 3. Runde der Champions-League-Qualifikation

fh_hafnarfjoerdur 2:2 dundalk_fc
(3:3 nach Hin- und Rückspiel)

Nach dem 1:1 im Hinspiel trat Dundalk heute im Rückspiel auswärts in Island an. Der Gastgeber FH Hafnarfjördur startete besser in die Partie, und als Dundalk gerade ins Spiel fand, ging FH nach einem schönen Spielzug mit 1:0 in Führung. Dundalk hatte in der Folge dann mehr Spielanteile, aber das 1:0 war der Pausenstand. In der zweiten Halbzeit bekam Dundalk nach wenigen Minuten einen Foulelfmeter zugesprochen und damit die Chance zum 1:0. Der Torwart der Isländer war jedoch in der richtigen Ecke und hielt den Elfer. Zwei Minuten später erzielte David McMillan dann das 1:1, und wiederum 10 Minuten später das 2:1 für Dundalk. Verständlicherweise versuchte FH dann noch mal alles, um das Spiel zu drehen, das 2:2 in der 78. Minute war aber das letzte Tor des Spiels. Damit ist Dundalk auf Basis der Auswärtstore weiter.

In der nächsten Runde gibt es nun die Neuauflage des Duells gegen BATE Borisov, gegen die Dundalk im letzten Jahr in der zweiten Qualifikationsrunde ausgeschieden ist (damals 1:2 auswärts, 0:0 zu Hause).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.