Europa-League-Quali: Cork City verliert trotz guter Leistung knapp in Genk

krc_genk 1:0 cork_city

Im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Europa-League musste Cork City heute bei KRC Genk antreten – nominell ein Gegner, der noch einmal mindestens eine Nummer größer ist als BK Häcken in der letzten Runde. Aber Cork City hat die Herausforderung angenommen, gut mitgespielt und sich Torchancen erarbeitet. Das einzige Tor des Spiels fiel aber für Genk. Schade, denn die Chancen für ein Auswärtstor waren da. Das könnte im Rückspiel noch sehr spannend werden.

In der Pressekonferenz nach dem Spiel hat Corks Trainer erwähnt, dass BK Häcken Corks Mittelfeldspieler Greg Bolger verpflichten will. Das wäre sportlich ein herber Verlust, und ich hoffe, Cork handelt eine gute Ablösesumme aus, wenn es zu einem Wechsel kommen sollte.
Update 29.07.: Häcken hat inzwischen dementiert. Mal schauen, ob sich das damit erledigt hat oder ob sich da in den nächsten Tagen noch was tut. Das Transferfenster in Schweden ist noch bis zum 11. August offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.