Longfords Trainer tritt nach Niederlage im Kellerduell zurück

Normalerweise würde ich meinen Beitrag zum aktuellen Spieltag mit der Entwicklung an der Tabellenspitze beginnen, aber aufgrund eines aktuellen Trainerwechsels fange ich mal am anderen Ende der Tabelle an. Der Tabellenletzte Longford Town musste am Freitag Abend beim Vorletzten Wexford Youths antreten und brauchte eigentlich einen Sieg, um Anschluß zu halten. Dieser Sieg stellte sich aber nicht ein, im Gegenteil: Wexford siegte mit 2:0. Damit hat Longford jetzt 8 Punkte Rückstand auf den vorletzten Platz, den nach wie vor Wexford belegt. Am Samstag hat nun Longfords Trainer Tony Cousins die Konsequenzen gezogen und seinen Rücktritt erklärt. Vorerst übernimmt nun der bisherige Co-Trainer.

Nun aber zur Tabellenspitze: Dundalk hatte ja am Mittwoch bereits überraschend in Bray verloren, am Freitag hat Cork City diese Vorlage wieder nicht richtig nutzen können. Gegen Bohemians gab es nur ein mageres 0:0, bei dem zwei Treffer für Cork wegen Abseits nicht anerkannt wurden. Zumindest bei einem davon bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich Abseits war. So hat Cork den Abstand leider nur um einen Punkt verkürzen können. Zwischen Cork und Dundalk hat sich jetzt Derry City geschoben, das bei Finn Harps mit 5:0 gewonnen hat. Derry hat allerdings schon zwei Spiele mehr absolviert als Dundalk und drei mehr als Cork. Wenn Derry aber am Montag Cork schlagen sollte, sind sie im Meisterschaftsrennen wohl wieder mit drin. Währenddessen haben Sligo Rovers mit einem 3:2 gegen Shamrock Rovers ihren aktuellen Lauf fortgesetzt und melden wohl so langsam Ambitionen auf Platz 4 an, der ja für die Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation reichen könnte, falls einer der Top 3 den Pokal gewinnt. Bis dahin sind aber noch so einige Spieltage zu absolvieren, sowohl in der Liga als auch im Pokal.

In der First Division steht die erste Entscheidung unmittelbar bevor: Durch das 1:1 zwischen UCD und Drogheda United am Freitag und das 2:0 von Limerick gegen Cabinteely am Samstag braucht Limerick nur noch einen Punkt, um den Aufstieg auch rechnerisch klar zu machen. Cobh Ramblers haben durch ein 2:1 gegen Athlone Town weiterhin Anschluß an die Playoff-Plätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.