Cork Citys U19 am Rande einer Sensation in der Youth League

cork_city 1:3 as_rom

In der zweiten Runde der UEFA Youth League war heute die U19 von AS Rom zu Gast in Cork. Natürlich war Rom der klare Favorit in dieser Begegnung, und ein guter Zuschauermagnet: 3014 Zuschauer kamen, was für irische Verhältnisse eine sehr gute Kulisse ist.

Roma ging früh mit 1:0 in Führung, und man hätte meinen können, alles läuft wie erwartet. Corks U19 hatte aber was dagegen. In der 20. Minute glich Aaron Drinan für Cork zum 1:1 aus, und Cork war wieder voll im Spiel und sogar hatte gute Chancen, in Führung zu gehen, die beste davon in der 52. Minute per Foulelfmeter. Der Elfer wurde aber vom italienischen Keeper gehalten, und so blieb es lange beim 1:1. Erst in der 86. Minute erzielte Rom durch einen unglücklich abgefälschten Schuß das 2:1, in der Nachspielzeit dann das 3:1 nach einem Konter.

Insgesamt betrachtet sieht das 1:3 also nach einem klaren Ergebnis aus, verdient war es aber nicht. Hätte Cork City das 1:1 über die Zeit gebracht, wäre es wohl verdient gewesen, und das ist das eigentlich Sensationelle an dieser Begegnung. Eine insgesamt super Leistung von Cork Citys U19, die über weite Strecken der Partie gezeigt haben, dass sie auf diesem Niveau mitspielen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.