Irland gewinnt in Wien und überwintert auf Platz 1 der WM-Qualifikationsgruppe

Am heutigen Samstag standen wieder WM-Qualifikationsspiele in Irlands Gruppe auf dem Programm. Irland musste auswärts in Wien gegen Österreich antreten. Mit im Kader waren dabei zum ersten Mal Daryl Horgan und Andy Boyle vom irischen Meister Dundalk, die sich unter Anderem in den Europa League-Spielen in das Blickfeld von Nationaltrainer Martin O’Neill gespielt haben. Zum Einsatz kamen die Beiden nicht, Daryl Horgan durfte aber zumindest auf der Bank Platz nehmen.

Das Spiel war vor allem in der ersten Halbzeit von relativ vielen Ballverlusten auf beiden Seiten geprägt, so dass sich wenige Chancen ergaben. Nach der Pause kam Irland etwas besser aus der Kabine und erzielte durch James McClean in der 48. Minute das Tor des Tages nach einem blitzsauberen Konter. In der Schlussphase des Spiels drängte Österreich noch auf den Ausgleich, doch Darren Randolph hielt für Irland den Kasten sauber. So gewann Irland mit 1:0 in Wien, und da die anderen Partien der Gruppe (Wales – Serbien und Georgien – Moldawien) jeweils 1:1 endeten, steht Irland zumindest bis zum nächsten Spieltag im März an der Spitze der Gruppe.

Platz Land Tore Gegentore Punkte
1. dfs_fl_irland Irland 7 3 10
2. dfs_fl_serbien Serbien 9 5 8
3. dfs_fl_wales Wales 8 4 6
4. dfs_fl_oesterreich Österreich 6 7 4
5. dfs_fl_georgien Georgien 3 5 2
6. dfs_fl_moldawien Moldawien 2 11 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.