Dritte Niederlage für Dundalk in der Europa League

dundalk_fc 0:1 az_alkmaar

Vor der heutigen Partie gegen AZ Alkmaar sah die Lage für Dundalk eigentlich noch gut aus: Zenit St. Petersburg hatte am frühen Abend schon Maccabi Tel Aviv mit 2:0 geschlagen,was bedeutete, dass Dundalk sich mit einem Sieg gegen AZ Alkmaar eine sehr gute Ausgangsposition für den letzten Spieltag hätte erarbeiten können. Aber leider kam es etwas anders: AZ kam in den ersten Minuten besser ins Spiel und ging in der 9. Minute in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam Dundalk auch hinein, von Alkmaar kam weniger. Wirklich zwingende Chancen waren aber Mangelware. In der zweiten Hälfte wurde Alkmaar phasenweise wieder stärker, insgesamt gesehen waren die Spielanteile beider Teams aber wohl ähnlich. Die klareren Chancen hatte aber Alkmaar. Zu einem weiteren Tor reichte es für keines der beiden Teams.

Nun müssen sowohl Dundalk als auch Maccabi Tel Aviv darauf hoffen, dass Alkmaar am letzten Spieltag nicht gegen Zenit gewinnt. Wenn Alkmaar gewinnt, sind sie weiter. Bei einem Unentschieden zwischen Alkmaar und Zenit brauchen Dundalk und Maccabi einen Sieg. Verliert Alkmaar, braucht Maccabi einen Sieg, Dundalk würde ein Unentschieden mit Toren reichen.

Die Tabelle:

Platz Team Tore Gegentore Punkte
1. Zenit Zenit St. Petersburg 15 5 15
2. Alkmaar AZ Alkmaar 3 8 5
3. Dundalk Dundalk 4 6 4
4. Tel Aviv Maccabi Tel Aviv 5 8 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.