Dundalks Europareise endet in Israel

2:1

Jetzt ging das Abenteuer Europa League für Dundalk doch in der Gruppenphase zu Ende. Nach den Ergebnissen vom letzten Spieltag waren sowohl Dundalk als auch Maccabi Tel Aviv auf Schützenhilfe von Zenit St. Petersburg angewiesen. Doch diese Schützenhilfe kam nicht, sondern AZ Alkmaar schlug Zenit mit 3:2 und qualifizierte sich damit als Gruppenzweiter. Maccabi und Dundalk spielten also nur noch aus, wer Dritter und wer Vierter wird, was beide Teams aber natürlich nicht sicher wussten, da die Gruppenspiele parallel liefen. Dundalk verlor das heutige Spiel letztendlich mit 1:2 (Torschütze für Dundalk: Daryl Horgan). Im Vergleich zum Spiel gegen Alkmaar war Dundalk zwar wieder besser, aber ich denke trotzdem, der Mangel an Spielpraxis seit dem Pokalfinale hat Dundalk nicht gerade geholfen. So steht am Ende nur Platz 4 in der Gruppe zu Buche, aber ich denke, Dundalk hat trotzdem mehr erreicht als man erwarten konnte.

Damit endet die Saison 2016 nun auch für Dundalk, und der eine oder andere Spieler, der in der Europa League auf sich aufmerksam machen konnte, wird nun wohl weiterziehen. Es wird nun spannend zu sehen, wer geht, wer bleibt und wer kommt.

Die Abschlusstabelle der Gruppe D:

Platz Team Tore Gegentore Punkte
1. Zenit Zenit St. Petersburg 17 8 15
2. Alkmaar AZ Alkmaar 6 10 8
3. Tel Aviv Maccabi Tel Aviv 7 9 7
4. Dundalk Dundalk 5 8 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.