Flutlichtausfall führt zu Spielabbruch bei Derry Citys Premiere im Maginn Park

So hatte man sich das bei Derry City sicher nicht vorgestellt: Die Premiere im Maginn Park in Buncrana, wo Derry City diese Saison aufgrund des Umbaus des Brandywell spielt, fiel einem Flutlichtausfall zum Opfer. Nach den guten Ergebnissen des ersten Spieltags für beide Teams versprach die Partie Derry City gegen Limerick eigentlich, ein spannendes Spiel zu werden, und beide Teams hatten auch schon früh getroffen. Nach 25 Spielminuten fiel dann allerdings beim Stand von 1:1 das Flutlicht aus, die Partie musste abgebrochen werden und wird am 21.03. wiederholt.
Auf den anderen Plätzen fanden die angesetzten Spiele statt, wobei mehrere davon bis zum späten Nachmittag aufgrund starker Regenfälle noch auf der Kippe standen. Cork City hat mit einem 4:0 Heimsieg gegen Galway United für 24 Stunden die Tabellenführung übernommen, musste sie dann aber an Dundalk abgeben, das ebenfalls mit 4:0 in Sligo gewann. Die höchste Zuschauerzahl des Spieltags erzielte das Dublin-Derby, wo 5220 Zuschauer das 2:1 von Shamrock Rovers über Bohemians sahen.

Shamrock Rovers 2:1 Bohemians
Bray Wanderers 5:3 Finn Harps
Cork City 4:0 Galway United
Drogheda United 2:0 St. Patrick’s Athletic
Sligo Rovers 0:4 Dundalk
Derry City (abg.) Limerick

In der First Division gab es diesmal mehr Tore als am ersten Spieltag. Klare Siege gab es dabei für Cobh Ramblers, UCD und Waterford, einen knapperen Sieg für Athlone Town. UCD führt nun die Tabelle an.

UCD 4:0 Shelbourne
Waterford FC 3:0 Cabinteely
Wexford FC 1:2 Athlone Town
Longford Town 1:3 Cobh Ramblers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.