Teuer erkauftes 0:0 von Irland gegen Wales

Nach ein paar Monaten ohne Länderspiele stand heute der fünfte Spieltag der WM-Qualifikation an. Irland traf dabei zu Hause auf Wales. In einer Partie mit recht wenigen Torchancen auf beiden Seiten trennten sich die Teams über die gesamte Distanz betrachtet verdient unentschieden. Größter Aufreger der Partie war ein heftiges Foul von Neil Taylor (Wales) an Irlands Kapitän Seamus Coleman. Coleman zog sich dabei ein gebrochenes Bein zu und wird mindestens einige Monate ausfallen, was für Irland natürlich ein herber Verlust ist. Taylor wurde mit glatt Rot vom Platz geschickt.

In den anderen Partien der Gruppe gewann Serbien mit 3:1 in Georgien, und Österreich schlug Moldawien mit 2:0. Daraus ergibt sich folgende Tabelle:

Platz Land Tore Gegentore Punkte
1. dfs_fl_serbien Serbien 12 6 11
2. dfs_fl_irland Irland 7 3 11
3. dfs_fl_wales Wales 8 4 7
4. dfs_fl_oesterreich Österreich 8 7 7
5. dfs_fl_georgien Georgien 4 8 2
6. dfs_fl_moldawien Moldawien 2 13 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.