Vier Premier Division-Teams scheitern in erster Hauptrunde des FAI-Cups

Nach der Auslosung der ersten Hauptrunde des FAI Cups war klar, dass mindestens drei Premier Division-Teams in dieser Runde ausscheiden werden, da es drei direkte Duelle gibt: Finn Harps – Bohemians (4:3 n.V.), Bray Wanderers – Cork City (0:1), Dundalk – Derry City (4:0).
Zusätzlich zu den Verlierern dieser direkten Duelle (Bohemians, Bray und Derry) schied auch Sligo Rovers aus. Bei Longford Town musste Sligo in die Verlängerung, nachdem es nach regulärer Spielzeit 2:2 stand. In der Verlängerung erzielte Longford dann noch zwei weitere Tore, während Sligo Jamie McDonagh mit einer gelb-roten Karte verlor. So schaffte Longford eine der Pokalüberraschungen dieses Spieltags. Eine weitere Überraschung schaffte das Team von Crumlin United aus der Leinster Senior League, das beim First Division-Vertreter aus Wexford mit 2:1 gewann. Wexford verschoss dabei zwei Elfmeter.
Erst im Elfmeterschießen konnte sich Galway United bei Killester United aus der Leinster Senior League durchsetzen. Nach 90 Minuten stand es 3:3, in der Verlängerung fielen keine Tore, und das Elfmeterschießen gin schließlich nach jeweils neun Schützen mit 7:6 an Galway.

Die vollständigen Ergebnisse gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.