Cork City trotz Niederlage in Dundalk weiter Tabellenführer

Nachdem am letzten Wochenende der Schnee zur Absage des kompletten Spieltags geführt hatte, fanden an diesem Wochenende wieder alle Spiele statt. Cork City musste dabei in Dundalk antreten, und erstmals seit Oktober 2016 konnte Dundalk das Duell dieser beiden Top-Teams der letzten Jahre wieder für sich entscheiden. Der spielentscheidende Treffer fiel dabei bereits in der 4. Spielminute, als Cork Citys Torhüter Mark McNulty einen Ball nicht festhalten konnte und Dundalks Patrick Hoban zum 1:0 abstaubte. In der Folge war Dundalk über weite Strecken das bessere Team und hatte deutlich mehr Chancen. Die größte Chance, das Ergebnis noch zu erhöhen, kam in der 74. Minute in Form eines Foulelfmeters. Diesen konnte McNulty aber abwehren, so dass es beim 1:0 blieb. Dundalk steht nun mit acht Punkten (zwei Siegen und zwei Unentschieden) auf Platz 3, Cork City steht trotz der Niederlage weiterhin mit neun Punkten auf Platz 1. Zwischen den Beiden rangiert Waterford, das nach einem Last-Minute-Sieg gegen Sligo ebenfalls neun Punkte hat, aber eine schlechtere Tordifferenz als Cork.

Zum zweiten Mal in Folge sechs Tore erzielt haben Shamrock Rovers mit einem 6:1 gegen Derry City. Vier der sechs Tore für die Rovers hat dabei Graham Burke erzielt, der nun mit fünf Saisontoren die Führung in der Torjägerliste übernommen hat. Bei Derry City kann man nun nach nur drei Punkten aus den ersten vier Spielen wohl von einem Fehlstart in die Saison sprechen. Schlechter stehen nur Bray Wanderers da, die nach einer 0:1-Niederlage in Limerick weiterhin nur einen einzigen Punkt haben.

Bohemians 0:1 St. Patrick’s Athletic
Limerick 1:0 Bray Wanderers
Sligo Rovers 1:2 Waterford
Dundalk 1:0 Cork City
Shamrock Rovers 6:1 Derry City

Galway Uniteds Danny Furlong hat im zweiten Saisonspiel seinen vierten Saisontreffer erzielt und behauptet damit seine Position an der Spitze der Torjägerliste der First Division. Trotz seines Treffers kam Galway nur zu einem Unentschieden und muss sich die Tabellenführung nun mit Longford Town teilen, das 3:0 gegen Wexford gewann.

Gleich zwei verschossene Elfmeter gab es in der Anfangsviertelstunde von Cabinteely gegen Cobh Ramblers. Zunächst hielt Cobhs Paul Hunt gegen Cabinteelys Kieran Marty Waters, wenige Minuten später hielt Cabinteelys Stephen McGuinness gegen Cobhs Darren Murphy. Das Spiel gewann Cobh mit 1:0.

Cabinteely 0:1 Cobh Ramblers
UCD 1:1 Galway United
Finn Harps 1:1 Shelbourne
Longford Town 3:0 Wexford
Drogheda United 6:0 Athlone Town

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.