Cork City geht als Tabellenführer in die Sommerpause

Während Spanien und Portugal gestern bei der WM in Russland auf dem Platz standen, fand in Irland der letzte Spieltag vor der (wie üblich kurzen) Sommerpause statt. Da Dundalk und Cork City gleich nach der Sommerpause im direkten Duell aufeinandertreffen, wollten natürlich beide als Tabellenführer in die Pause gehen. Dundalk trat in Derry an, Cork City zuhause gegen Bohemians. Lange Zeit sah es dabei so aus, als ob Dundalk dabei die Nase vorn hat, denn während sie in Derry Tore erzielten, tat Cork sich gegen Bohemians, die die Räume eng machten, schwer. Erst in der 89. Minute konnte Gearoid Morrissey den Siegtreffer erzielen. Damit geht Cork City als Tabellenführer in die Pause und in das Duell gegen Dundalk.

Währenddessen hat Graham Burke sich in seinem letzten Spiel für Shamrock Rovers vor seinem Wechsel nach Preston mit einem Tor verabschiedet. Der Sieg in Limerick bringt die Rovers aufgrund der Niederlage von Derry vor auf Platz 4 und auch etwas näher an Waterford heran, die beim Tabellenletzten aus Bray nur zu einem torlosen Unentschieden kamen.

Bray Wanderers 0:0 Waterford
Cork City 1:0 Bohemians
Derry City 0:4 Dundalk
St. Patrick’s Athletic 0:3 Sligo Rovers
Limerick 0:2 Shamrock Rovers

First Division-Tabellenführer UCD hat die Führung mit einem Sieg bei Finn Harps weiter ausgebaut. Derzeit sieht es immer mehr danach aus, dass UCD der direkte Aufsteiger sein wird. Dahinter gibt es einen Fünfkampf um die drei Playoff-Plätze, in dem sich Drogheda, Shelbourne, Longford, Finn Harps und Galway immer wieder gegenseitig Punkte abnehmen. Cabinteely, Cobh, Wexford und Athlone werden da meiner Einschätzung nach nicht mehr wesentlich eingreifen.

Cobh Ramblers 1:0 Athlone Town
Shelbourne 0:0 Cabinteely
Longford Town 1:0 Drogheda United
Wexford 0:0 Galway United
Finn Harps 1:3 UCD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.