League of Ireland soll ab 2020 von eigener Organisation betrieben werden

Laut einem Artikel im Irish Independent soll die League of Ireland ab 2020 von einer neu zu gründenden Organisation betrieben werden. Dies sei das Ergebnis von Gesprächen zwischen der FAI und der Premier Club Alliance (PCA, ein Zusammenschluss der Premier Division-Vereine). Die Details, wie das Ganze aussehen soll, werden derzeit mit der Wirtschaftsberatungsfirma Deloitte ausgearbeitet. Es ist zu erwarten, dass diese Firma in einer noch genauer zu definierenden Form eine Partnerschaft zwischen der FAI und den Vereinen sein wird.

Wenn der Betrieb der Liga von dieser neuen Organisation unter Beteiligung der Vereine übernommen wird, wird das den Vereinen hoffentlich mehr Mitsprache und Einblick in die TV- und Sponsorenverträge gewähren, denn derzeit sind die aktuellen Verträge der FAI mit den Fernsehsendern und den Ligasponsoren offenbar aufgrund von Geheimhaltungsklauseln nicht einmal für die Vereine einsehbar. Niemand außer der FAI selbst weiß derzeit, wieviel Geld aus diesen Quellen eingenommen wird, was aus Sicht der Vereine natürlich ein klarer Mangel an Transparenz ist.

Ich bin mal sehr gespannt, wie das Ganze aussieht, wenn es dann soweit ist, ob es tatsächlich zu mehr Transparenz führt und welche weiteren positiven oder negativen Auswirkungen sich sonst noch ergeben.

Ach übrigens: Wer sich den Artikel durchliest, wird auch etwas über einen bevorstehenden saudischen Einstieg bei Galway United lesen. Ich habe dazu bislang noch nichts geschrieben, weil ich erst mal abwarten wollte, ob die Vereinsmitglieder auf einer am Montag stattfindenden außerordentlichen Mitgliederversammlung dem Einstieg zustimmen oder ihn ablehnen. In ein paar Tagen gibt es also vielleicht mehr dazu…

Cork City geht als Tabellenführer in die Sommerpause

Während Spanien und Portugal gestern bei der WM in Russland auf dem Platz standen, fand in Irland der letzte Spieltag vor der (wie üblich kurzen) Sommerpause statt. Da Dundalk und Cork City gleich nach der Sommerpause im direkten Duell aufeinandertreffen, wollten natürlich beide als Tabellenführer in die Pause gehen. Dundalk trat in Derry an, Cork City zuhause gegen Bohemians. Lange Zeit sah es dabei so aus, als ob Dundalk dabei die Nase vorn hat, denn während sie in Derry Tore erzielten, tat Cork sich gegen Bohemians, die die Räume eng machten, schwer. Erst in der 89. Minute konnte Gearoid Morrissey den Siegtreffer erzielen. Damit geht Cork City als Tabellenführer in die Pause und in das Duell gegen Dundalk.

Währenddessen hat Graham Burke sich in seinem letzten Spiel für Shamrock Rovers vor seinem Wechsel nach Preston mit einem Tor verabschiedet. Der Sieg in Limerick bringt die Rovers aufgrund der Niederlage von Derry vor auf Platz 4 und auch etwas näher an Waterford heran, die beim Tabellenletzten aus Bray nur zu einem torlosen Unentschieden kamen.

Bray Wanderers 0:0 Waterford
Cork City 1:0 Bohemians
Derry City 0:4 Dundalk
St. Patrick’s Athletic 0:3 Sligo Rovers
Limerick 0:2 Shamrock Rovers

First Division-Tabellenführer UCD hat die Führung mit einem Sieg bei Finn Harps weiter ausgebaut. Derzeit sieht es immer mehr danach aus, dass UCD der direkte Aufsteiger sein wird. Dahinter gibt es einen Fünfkampf um die drei Playoff-Plätze, in dem sich Drogheda, Shelbourne, Longford, Finn Harps und Galway immer wieder gegenseitig Punkte abnehmen. Cabinteely, Cobh, Wexford und Athlone werden da meiner Einschätzung nach nicht mehr wesentlich eingreifen.

Cobh Ramblers 1:0 Athlone Town
Shelbourne 0:0 Cabinteely
Longford Town 1:0 Drogheda United
Wexford 0:0 Galway United
Finn Harps 1:3 UCD

Dreierpack für Hoban, letztes Derry-Spiel für Curtis, misslungenes Debüt für Russell

Dundalks Patrick Hoban hat an diesem Wochenende mit drei Toren beim 4:0 gegen Limerick seine Führung in der Torjägerliste weiter ausgebaut. Hoban hat nun 18 Saisontore auf dem Konto. Da Cork City in Sligo ebenfalls gewonnen hat, bleibt Dundalk auf Platz 2.

Ronan Curtis hat dieses Wochenende sein letztes Spiel für Derry City gemacht. Wie bereits vor ein paar Wochen bekannt gegeben wurde, wechselt Curtis nun nach England zu Portsmouth FC. Zum Abschied gab es einen 2:1-Sieg bei Bohemians, Curtis selbst erzielte aber keinen Treffer.

Martin Russell ist am Freitag offiziell als neuer Trainer in Bray vorgestellt worden. Bereits seit einigen Wochen war er in einer Art Beraterfunktion in Bray tätig, übernimmt aber jetzt offiziell vom Interimstrainer Graham Kelly. Sein offizielles Debüt ging aber gründlich daneben: Bei Shamrock Rovers gerieten Bray Wanderers bereits nach vier Minuten in Unterzahl und Rückstand, da ein Handspiel im eigenen Strafraum zu einer roten Karte und einem von Graham Burke verwandelten Elfmeter führte. Im weiteren Verlauf der Partie konnten Shamrock Rovers noch vier weitere Tore nachlegen.

Waterford 2:0 St. Patrick’s Athletic
Bohemians 1:2 Derry City
Dundalk 4:0 Limerick
Shamrock Rovers 5:0 Bray Wanderers
Sligo Rovers 0:2 Cork City

First Division-Tabellenführer UCD hat mit einem 2:0 über den Tabellenzweiten Drogheda United die Tabellenführung gefestigt. Beide Tore erzielte Georgie Kelly, der damit weiterhin die Torjägerliste der First Division gemeinsam mit David O’Sullivan anführt, der bei Shelbournes 5:0 in Athlone ebenfalls doppelt traf.

UCD 2:0 Drogheda United
Athlone Town 0:5 Shelbourne
Galway United 1:2 Finn Harps
Cabinteely 1:0 Longford Town
Cobh Ramblers 2:1 Wexford

Cork City erobert in Nachholspiel die Tabellenspitze

Heute waren in der League of Ireland insgesamt 5 Nachholspiele angesetzt, davon eines in der Premier Division und die anderen vier in der First Division.

In der Premier Division war das Nachholspiel die Partie Cork City gegen Derry City, die Cork bei sommerlichem Wetter mit 4:2 gewinnen konnte. Cork ging in der ersten Hälfte durch ein frühes Tor in Führung und legte kurz nach der Halbzeitpause das 2:0 nach. Das vermeintliche 3:0 wurde dann wegen Abseits nicht anerkannt, und kurz darauf erzielte Derry die Tore zum 2:1 und 2:2. Doch dieser Ausgleich hatte nur kurz Bestand, schon 3 Minuten später ging Cork City wieder in Führung und legte knapp 10 Minuten vor Schluss noch das vierte Tor nach. Mit diesem Sieg zieht Cork City an Dundalk vorbei und steht nun mit einem Punkt Vorsprung an der Spitze der Tabelle.

Cork City 4:2 Derry City

In der First Division hatte Drogheda United die Chance, sich an UCD vorbei an die Tabellenspitze zu schieben, konnte sie aber mit einem Unentschieden bei Shelbourne nicht nutzen. Auf den weiteren Plätzen konnte Longford Town durch ein 4:2 bei Finn Harps zwei Plätze in der Tabelle gut machen. Da zwischen Platz 3 (Shelbourne) und Platz 6 (Finn Harps) derzeit aber nur zwei Punkte liegen, wird es auf diesen Plätzen in den nächsten Wochen wohl noch häufiger hin und her gehen.

Shelbourne 1:1 Drogheda United
Finn Harps 2:4 Longford Town
Cobh Ramblers 0:0 Galway United
Cabinteely 4:0 Athlone Town

Abstand der Top 2 zum Rest wächst weiter

Der Abstand von Dundalk und Cork City zum Rest der Liga wächst weiter. Cork schlug gestern Abend Waterford mit 3:0, wobei Waterford eigentlich in der ersten Spielhälfte die größeren Spielanteile hatte, Cork aber die klareren Chancen. Der Führungstreffer für Cork fiel in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, in der zweiten Hälfte konnten dann noch zwei weitere Tore nachgelegt werden. Auf Waterfords Seite war diese Partie die letzte für Torhüter Lawrence Vigouroux, der nur für ein halbes Jahr ausgeliehen war und nun zu Swindon Town zurückkehrt. Nun wird also voraussichtlich der bisherige Ersatztorhüter Niall Corbet aufrücken.

Dundalk trat gestern bei Shamrock Rovers an, die ohne den zur Nationalmannschaft abgestellten Graham Burke auskommen mussten. Obwohl Shamrock Rovers in der Partie früh in Führung gingen, gewann Dundalk am Ende deutlich mit 5:2.

Die Spieler von Limerick hatten Aussagen von Torhüter Brendan Clarke zufolge vor der Partie gegen Bohemians eine schlechte Nachricht zu verdauen: Es gibt offenbar Probleme mit einigen Sponsorenzahlungen, aufgrund derer Gehälter nicht gezahlt werden konnten. Den Spielern sei es freigestellt, sich neue Vereine zu suchen. Die Spieler entschieden sich, trotzdem anzutreten und kamen zu einem unter den gegebenen Umständen respektablen Unentschieden. Dass dieses Unentschieden trotzdem die Position von Limerick in der Tabelle eher verschlechtert hat, liegt daran, dass sowohl Bray als auch Sligo Siege einfahren konnten.

Bray Wanderers 3:1 St. Patrick’s Athletic
Cork City 3:0 Waterford
Derry City 0:2 Sligo Rovers
Shamrock Rovers 2:5 Dundalk
Limerick 1:1 Bohemians

In der First Division gab es an diesem Wochenende ausschließlich Heimsiege. Tabellenführer bleibt UCD, deren Spieler Georgie Kelly außerdem an der Spitze der Torschützenliste mit David O’Sullivan (Shelbourne) gleichgezogen hat.

Drogheda United 2:0 Cabinteely
UCD 3:1 Cobh Ramblers
Longford Town 3:2 Galway United
Shelbourne 4:1 Wexford
Finn Harps 4:0 Athlone Town

Kieran Sadlier trifft vom eigenen Strafraum aus gegen St. Patrick’s Athletic

Kieran Sadlier hat am Freitag Abend beim 3:1-Sieg bei St. Patrick’s Athletic ein Tor von der eigenen Strafraumgrenze aus erzielt. Cork City führte kurz vor Schluss mit 2:1, als St. Patrick’s Athletic bei einer Ecke in der Nachspielzeit alle Spieler nach vorn schickte. Die Ecke wurde abgewehrt, landete beim an der eigenen Strafraumgrenze stehenden Sadlier, der den Ball in Richtung gegnerisches Tor beförderte – mit Erfolg, wie man sieht:

Die Ergebnisse der Premier Division an diesem Wochenende:

Bohemians 1:1 Shamrock Rovers
Dundalk 5:0 Bray Wanderers
St. Patrick’s Athletic 1:3 Cork City
Waterford 4:0 Derry City
Sligo Rovers 0:0 Limerick

Unter der Woche gab es außerdem einige vorgezogene Spiele vom 25. Spieltag, damit die Europapokalteilnehmer zwischen Hin- und Rückspiel der ersten Qualifikationsrunde im Juli kein Ligaspiel austragen müssen. Die Ergebnisse dieser vorgezogenen Partien:

Limerick 0:2 Cork City
Derry City 2:0 Bray Wanderers
Dundalk 2:0 Waterford
Shamrock Rovers 3:0 St. Patrick’s Athletic

In der First Division konnte Athlone Town an diesem Wochenende einige Zeit lang am ersten Saisonsieg schnuppern, am Ende war es dann doch ein Unentschieden gegen Longford Town und damit der zweite Punkt in der Saison. An der Spitze der First Division verlor UCD bei Cabinteely, damit rücken die Verfolger wieder heran.

Galway United 0:1 Drogheda United
Cobh Ramblers 0:3 Shelbourne
Cabinteely 2:0 UCD
Athlone Town 1:1 Longford Town
Wexford 1:1 Finn Harps

Halbzeit in der Premier Division

Nach Spieltagen war dieses Wochenende bereits Halbzeit in der Premier Division-Saison 2018: 18 Spieltage sind jetzt absolviert (bis auf das noch ausstehende Nachholspiel Derry City – Cork City). Zeit für eine kleine Zwischenbilanz:

Dundalk und Cork City sind auf den Plätzen 1 und 2. Das war im Wesentlichen auch so zu erwarten, dass die beiden besten Teams der vergangenen Jahre wieder vorne sind. Cork liegt zwar zwei Punkte hinter Dundalk, hat aber ein Spiel weniger gespielt, also ist es im Grunde ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Dundalk stellt mit Patrick Hoban (11 Tore) derzeit den Führenden der Torjägerliste.

Erster Verfolger von Dundalk und Cork ist etwas überraschend der Aufsteiger aus Waterford, der zuletzt aber etwas abreißen ließ und gestern Abend in einer torreichen Partie gegen Limerick verlor. Es ist durchaus denkbar, dass Waterford sich nach über 30 Jahren Abwesenheit von der europäischen Bühne dieses Jahr qualifiziert. Ein Unsicherheitsfaktor ist dabei allerdings, dass einige Spieler nur auf Leihbasis in Waterford sind und im Sommer gegebenenfalls von ihren Vereinen zurückbeordert werden könnten.

Hinter Platz 3 gibt es drei weitere Vereine, die sich noch realistische Chancen auf Platz 4 ausrechnen können, der ja zur internationalen Teilnahme reichen könnte, falls eines der Top-Teams den Pokal gewinnt. Eben diesen Platz 4 belegt seit gestern Abend St. Patrick’s Athletic nach einem 5:2 über Derry City, das jetzt auf Platz 5 liegt. Dahinter befinden sich auf Platz 6 Shamrock Rovers, für die diese Platzierung eher unterhalb der eigenen Ansprüche und den allgemeinen Erwartungen liegt.

Bohemians auf Platz 7, Sligo Rovers auf Platz 8 und Limerick auf Platz 9 scheinen die Kandidaten zu sein, die den Abstiegs-Playoffplatz unter sich ausmachen, denn Bray Wanderers auf Platz 10 sind bereits jetzt mit 8 Punkten Rückstand auf Limerick deutlich abgeschlagen. Die Performance, die sie gestern in Cork gezeigt haben, lässt auch nicht viel Hoffnung: Cork City gewann die Partie leicht und locker, ohne die volle Leistung abrufen zu müssen.

Die Ergebnisse der Premier Division von gestern und heute Abend:

Cork City 4:0 Bray Wanderers
St. Patrick’s Athletic 5:2 Derry City
Bohemians 0:2 Dundalk
Waterford 3:6 Limerick
Sligo Rovers 0:0 Shamrock Rovers

First Division-Tabellenführer UCD hat beim 3:0 gegen Athlone Town mehr Mühe gehabt, als das Resultat vemuten lässt: Die Tore Nummer 2 und 3 fielen erst in der Schlussphase der Partie. Trotzdem reicht der Sieg natürlich, um die Verfolger weiter auf Distanz zu halten.

UCD 3:0 Athlone Town
Drogheda United 2:0 Wexford
Finn Harps 0:1 Cobh Ramblers
Longford Town 1:1 Shelbourne
Cabinteely 1:2 Galway United

Nachholspiele: Dundalk zurück an der Tabellenspitze

Gestern und heute fanden insgesamt 3 Nachholspiele statt, die am 4. Spieltag dem Schnee zum Opfer gefallen waren. Da Cork City an diesen Partien nicht beteiligt war, wohl aber Dundalk, war es eine Möglichkeit für Dundalk, die Tabellenspitze zurückzuerobern – und diese Möglichkeit wurde mit einem 4:1-Sieg in Derry genutzt. Dundalk ist damit wieder Erster, allerdings hat Cork eine Partie weniger gespielt. Waterford hat die Chance verpasst, nach Punkten mit Cork City gleichzuziehen, da in Bray nur ein Unentschieden erzielt werden konnte.

Derry City 1:4 Dundalk
Bray Wanderers 2:2 Waterford
St. Patrick’s Athletic 2:0 Sligo Rovers

St. Patrick’s Athletic zieht an Shamrock Rovers vorbei

Am aktuellen Spieltag gab es zur Abwechslung mal keinen Wechsel an der Tabellenspitze, Cork City reichte ein torloses Unentschieden in Derry, um vor Dundalk zu bleiben, das sich zu einem 2:1-Heimsieg gegen Sligo Rovers mühte.

Einen Wechsel gab es dagegen im Mittelfeld der Tabelle: Shamrock Rovers rutschten nach einem Unentschieden gegen Waterford in die untere Tabellenhälfte, St. Patrick’s Athletic zog mit einem Auswärtssieg in Limerick vorbei.

In der Torjägerliste haben Graham Burke (Shamrock Rovers) und Patrick Hoban (Dundalk) als erste Spieler in dieser Saison den zweistelligen Bereich erreicht und führen mit je 10 Toren die Torjägerliste an.

Bray Wanderers 1:3 Bohemians
Derry City 0:0 Cork City
Limerick 0:1 St. Patrick’s Athletic
Dundalk 2:1 Sligo Rovers
Shamrock Rovers 1:1 Waterford

Die Verfolger in der First Division konnten den Rückstand auf den Tabellenführer UCD etwas verkürzen, da UCD in Galway verlor. Der Tabellenletzte Athlone, der unter der Woche bestätigt hat, dass Interimstrainer Terry Butler für den Rest der Saison zum Cheftrainer befördert wurde, verlor diesmal „nur“ mit 0:1.

Athlone Town 0:1 Drogheda United
Galway United 2:0 UCD
Shelbourne 0:0 Finn Harps
Wexford 0:2 Longford Town
Cobh Ramblers 1:0 Cabinteely

Heimsiege im Viertelfinale des Ligapokals

Alle gestern und heute stattgefundenen Partien des Ligapokal-Viertelfinals wurden von den Heimteams gewonnen. Ein Torfestival gab es dabei in Derry, wo Derry City mit 7:3 gegen Shelbourne gewann. Zu erwarten war der Heimsieg von Dundalk gegen Bohemians, die Heimsiege von Sligo Rovers und Cobh Ramblers waren dagegen, basierend auf den aktuellen Tabellenständen, nicht unbedingt zu erwarten. Damit stehen Derry City, Dundalk, Sligo Rovers und Cobh Ramblers im Halbfinale. Cobh als einziges verbleibendes First-Division-Team ist dabei wohl klarer Außenseiter.

Derry City 7:3 Shelbourne
Cobh Ramblers 2:0 Longford Town
Dundalk 3:0 Bohemians
Sligo Rovers 1:0 Waterford

Neben den Partien des Ligapokals fanden gestern noch zwei Nachholspiele der First Division statt. Dabei kam Wexford gegen UCD deutlich unter die Räder, während Finn Harps durch ein Last-Minute-Tor gegen Galway United gewannen.

Wexford 0:8 UCD
Finn Harps 1:0 Galway United