Galway United trifft gegen Cabinteely in Minute 90+9

Galway United hat den Anschluss an die Playoff-Plätze der First Division geschafft. Bei Cabinteely konnte Galway durch ein sehr spätes Tor gewinnen: Der Siegtreffer fiel in Minute 90+9, nachdem es zu Beginn der Nachspielzeit eine längere Verletzungsunterbrechung gegeben hatte. Damit trennt Galway jetzt nur noch eine etwas schlechtere Tordifferenz von den Playoff-Plätzen. An der Spitze der First Division gewann Bray knapp mit 2:1 in Cobh und bleibt damit auf dem direkten Aufstiegsplatz. Dahinter folgt Drogheda United, das mit 3:2 gegen Shamrock Rovers II gewann. Alle drei Tore für Drogheda erzielte Mark Doyle, der damit die Führung der Torjägerliste mit 11 Treffern übernommen hat.

Cabinteely 0:1 Galway United
Wexford 0:1 Athlone Town
Cobh Ramblers 1:2 Bray Wanderers
Longford Town 3:1 UCD
Drogheda United 3:2 Shamrock Rovers II

Bohemians gewinnen in Sligo

In meinem Beitrag zur FAI Cup-Auslosung gestern (Freitag) habe ich ja schon die Partie Sligo Rovers – Bohemians erwähnt, im Rahmen derer die Auslosung stattfand. Nun also zu der Partie und den anderen dieses Spieltags: Bohemians haben mit einem knappen 1:0 in Sligo den zweiten Tabellenplatz gefestigt. Insgesamt ging der Sieg in Ordnung, aber groß war der Unterschied zwischen beiden Teams nicht.
Finn Harps konnten am Samstag einen Auswärtspunkt bei Shelbourne mitnehmen und haben jetzt einen Punkt Vorsprung auf den Tabellenletzten Cork City, dessen Spiel gegen Dundalk verlegt wurde, da Dundalk erst am Donnerstag auswärts in Andorra spielte und am kommenden Donnerstag ein erneutes Auswärtsspiel in der Europa League-Qualifikation hat.

Nachtrag 21.09.: Für Waterford ging das erste Spiel nach dem Abgang von Trainer John Sheridan gründlich daneben. Unter Interimstrainer Francis Rockett setzte es eine deftige Niederlage bei Shamrock Rovers. In den ersten 40 Minuten sah es dabei noch nicht danach aus, aber zwischen der 41. Minute und der Halbzeitpause trafen die Rovers dreimal, und als dann kurz nach der Pause das vierte Tor folgte, war die Partie gelaufen. Am Ende hieß es 6:1 für Shamrock Rovers.

Derry City 0:0 St. Patrick’s Athletic
Sligo Rovers 0:1 Bohemians
Shelbourne 1:1 Finn Harps
Shamrock Rovers 6:1 Waterford

Erster Saisonsieg für Athlone Town

In der First Division hat Athlone Town mit 2:1 gegen Cobh Ramblers den ersten Saisonsieg eingefahren und das Tabellenende verlassen. Neuer Tabellenletzter ist Wexford, das mit 0:1 in Galway verlor. Galway United arbeitet sich damit langsam aber sicher näher an die Playoff-Plätze heran. Seit John Caulfield dort den Trainerjob übernommen hat, läuft es anscheinend.

Athlone Town 2:1 Cobh Ramblers
Bray Wanderers 3:0 Longford Town
Galway United 1:0 Wexford
UCD 1:3 Drogheda United
Shamrock Rovers II 0:2 Cabinteely

Bohemians empfangen Dundalk im Viertelfinale des FAI Cups

Im Rahmen der Fernsehübertragung der heutigen Partie Sligo Rovers – Bohemians (mein Spieltagsbeitrag folgt voraussichtlich morgen) fand heute die Auslosung zum Viertelfinale des FAI Cups statt. Das Topspiel der Runde ist dabei wohl die Begegnung des Tabellenzweiten Bohemians gegen den Tabellendritten Dundalk. Titelverteidiger Shamrock Rovers muss auswärts bei Finn Harps antreten, Sligo Rovers empfangen Derry City. Der einzige verbliebene First-Division-Verein Athlone Town hat ein Heimspiel zugelost bekommen, es geht gegen Shelbourne. Hier die Übersicht der Viertelfinalbegegnungen:

Bohemians – Dundalk
Finn Harps – Shamrock Rovers
Sligo Rovers – Derry City
Athlone Town – Shelbourne

Das Viertelfinale nach Abschluss der Liga im November ausgetragen, ebenso wie die darauf folgenden Halbfinal- und Finalpartien.

AC Mailand eine Nummer zu groß für Shamrock Rovers

Gestern Abend waren Dundalk und Shamrock Rovers in der zweiten Qualifikationsrunde zur Europa League dran, gegen zwei Gegner von sehr unterschiedlichem Kaliber.

0:2

Shamrock Rovers empfingen mit AC Mailand ein weltbekanntes Team mit internationalen Stars, unter ihnen Zlatan Ibrahimovic, der trotz seinen mittlerweile 38 Jahren nach wie vor ein Topspieler ist. Die Rovers waren hier der klare Außenseiter. Aber sie hielten gut dagegen, so dass es keine völlig einseitige Geschichte wurde, und erarbeiteten sich selbst auch einige Chancen. Letztlich war dann aber doch individuelle Klasse auf Seiten von AC Mailand entscheidend: Zlatan Ibrahimovic traf in der 23. Minute zum 1:0, Hakan Calhanoglu in der 67. Minute zum 2:0. Shamrock Rovers sind damit aus der Europa League-Qualifikation ausgeschieden, können aber mit der Leistung gegen ein europäisches Topteam durchaus zufrieden sein.

0:1

Dundalk hatte einen wesentlich weniger bekannten Gegner: den andorranischen Meister Inter Club d’Escaldes. Gegen dieses Team war Dundalk Favorit und ging auch in der 14. Minute durch einen Treffer von David McMillan in Führung. Im Weiteren entwickelte sich ein Spiel mit vielen gelben Karten, und in der 58. Minute sah Andy Boyle seine zweite in der Partie und musste entsprechend mit gelb-rot runter. Dundalk ließ aber auch zu zehnt nichts anbrennen und gewann das Spiel mit 1:0. In der nächsten Runde wartet nun ein weiteres Auswärtsspiel, diesmal gegen den moldawischen Meister Sheriff Tiraspol.

John Sheridan verlässt Waterford schon wieder

John Sheridan, der erst vor zwei Monaten als neuer Trainer in Waterford vorgestellt worden war, verlässt den Verein schon wieder. Wigan Athletic, Absteiger aus der englischen Championship, hat ihn für die neue Saison abgeworben. Zum Abschluss seines kurzen Engagements in Waterford hat seine Mannschaft ihn mit einem 2:0-Sieg bei Bohemians verabschiedet.
Im ersten Ligaspiel unter Filippo Giovagnoli hat Dundalk gegen Shelbourne einen Sieg eingefahren – den ersten in der Liga nach der Coronapause. Shamrock Rovers haben mit einem 3:0 bei Cork City ihre Tabellenführung weiter gefestigt. Cork City ist dagegen jetzt auf den letzten Platz abgerutscht, da Finn Harps gegen Derry City gepunktet haben.

Bohemians 0:2 Waterford
Dundalk 3:2 Shelbourne
Cork City 0:3 Shamrock Rovers
St. Patrick’s Athletic 0:0 Sligo Rovers
Finn Harps 0:0 Derry City

Cabinteely verliert weiter an Boden

Lange hatte Cabinteely die First Division angeführt, aber seit einigen Wochen läuft es nicht mehr. Nach zuletzt drei Niederlagen gab es zwar nun einen Punkt gegen Athlone, aber als Heimspielergebnis gegen den Tabellenletzten ist das mager, und der Abstand auf die Tabellenspitze vergrößert sich damit auf drei Punkte. Diese Tabellenspitze haben jetzt Bray Wanderers übernommen, da Drogheda United bei Longford Town nur zu einem 1:1-Unentschieden kam.

Cabinteely 1:1 Athlone Town
Galway United 2:1 Shamrock Rovers II
Wexford 1:3 Bray Wanderers
Cobh Ramblers 0:6 UCD
Longford Town 1:1 Drogheda United

Drogheda United übernimmt Tabellenführung in der First Division

Cabinteelys Lauf an der Spitze der First Division ist vorerst vorbei. Bei Drogheda United setzte es heute Abend eine deutliche 1:5-Niederlage. Drogheda ist damit neuer Tabellenführer der First Division, Cabinteely rutscht auf Platz 4 ab. Allerdings geht es alles recht eng zu: Zwischen Drogheda auf Platz 1 und Cobh Ramblers auf Platz 6 liegen gerade mal drei Punkte. Das verspricht noch einige Spannung im Kampf um den direkten Aufstiegsplatz und die Playoffplätze. Auch Galway United auf Platz 7 sollte man noch nicht abschreiben.

Drogheda United 5:1 Cabinteely
Bray Wanderers 3:1 Athlone Town
Shamrock Rovers II 0:1 Cobh Ramblers
UCD 0:3 Galway United

Heimniederlage gegen Finnland am zweiten Spieltag der Nations League

Die UEFA Nations League ist anscheinend nach wie vor kein gutes Pflaster für die irische Nationalmannschaft. Am zweiten Spieltag ging es heute zu Hause gegen Finnland. Wie im Spiel gegen Bulgarien hatte Irland auch in diesem Spiel einen Debütanten: Der 21-jährige Jayson Molumby machte sein erstes Länderspiel.
Zum Spiel selbst: In einer Partie, das statistisch betrachtet recht ausgeglichen war, konnte Irland seine Chancen nicht nutzen, Finnland dagegen traf in der 65. Minute und hatte damit in der wichtigsten der Statistiken mit 1:0 die Nase vorn. Der Treffer blieb der einzige in der Partie, und so nahm Finnland die drei Punkte mit. Im anderen Gruppenspiel gewann Wales gegen Bulgarien mit 1:0, damit führt Wales mit zwei Siegen aus zwei Spielen die Gruppe an.

LandSpieleToreGTTDPunkte
Wales22026
Finnland21103
Irland212-11
Bulgarien212-11
Nations League Liga B Gruppe 4

Shamrock Rovers gewinnen Topspiel

Das Dublin-Derby an diesem Wochenende war ein Topspiel, da Shamrock Rovers und Bohemians auf Platz 1 und 2 der Tabelle stehen. Unter normalen Umständen wäre es wohl ausverkauft, aber seit Corona ist vieles nicht mehr normal, auch wenn man sich langsam an die Abwesenheit von Zuschauern gewöhnt. Aber gerade bei so einem Derby fehlt dann schon die Atmosphäre. Shamrock Rovers gewannen das Spiel durch ein frühes Tor, als Daniel Lafferty eine momentane Unordnung im Strafraum ausnutzen und aus kurzer Distanz abstauben konnte. Im weiteren Verlauf waren die Rovers zwar die bessere Mannschaft, aber die Abwehr der Bohemians stand recht solide.
Ein frühes Tor gab es auch bei Shelbourne gegen Cork City, als Cork in der 3. Minute defensiv nicht gut aussah. Aber hier gab es noch einen Ausgleichstreffer, und der war etwas kurios: In der 74. Minute schlug Deshane Dalling für Cork City eine Flanke in den Strafraum, die irgendwie zum Torschuß mutierte. Beim Versuch, den Ball zu parieren, beförderte der Shelbourne-Torhüter ihn irgendwie an den Innenpfosten und ins eigene Tor. Damit endete die Partie 1:1.
Die Partie Derry City gegen Dundalk wurde auf den 19.10. verlegt, da mehrere Spieler von Derry City zur nordirischen U21 abgestellt wurden. Davon profitierten Sligo Rovers am Montagabend, die mit einem 3:1 über Finn Harps an Dundalk vorbei auf Platz 3 vorrückten.

Waterford 3:0 St. Patrick’s Athletic
Shamrock Rovers 1:0 Bohemians
Shelbourne 1:1 Cork City
Sligo Rovers 3:1 Finn Harps

Kantersieg für UCD

UCD hat in der First Division einen Kantersieg gegen Wexford eingefahren. Vier Tore vor der Halbzeitpause und vier danach führten zu einem 8:0-Sieg. Yousef Mahdy und Colm Whelan trafen dabei je dreimal und belegen jetzt mit 8 bzw. 6 Saisontreffern Platz 1 und 2 der Torjägerliste der First Division.
Den ersten Saisonsieg konnte Galway United einfahren. In der ersten Ligapartie unter John Caulfield gewann Galway beim Tabellenletzten in Athlone mit 4:1.

Athlone Town 1:4 Galway United
Bray Wanderers 3:0 Cabinteely
Drogheda United 0:1 Cobh Ramblers
UCD 8:0 Wexford
Shamrock Rovers II 1:2 Longford Town

Unentschieden in Stephen Kennys erstem Spiel als Nationaltrainer

Zum Auftakt der Nations League 2020/21 fand heute das erste Spiel von Stephen Kenny als irischer Nationaltrainer statt, nachdem er im April von Mick McCarthy übernommen hat, ein Auswärtsspiel in Bulgarien. Neben dem Trainer hatte auch ein Spieler Premiere: Der 19-jährige Adam Idah lief zu seinem ersten Länderspiel auf.

Nach einer torlosen ersten Hälfte ging Bulgarien in der 56. Minute in Führung, als der bulgarische Stürmer Kraev zwischen den beiden irischen Innenverteidigern steil angespielt wurde und souverän abschloss. Als alles nach einem bulgarischen Sieg aussah, kamen die Iren in der Nachspielzeit doch noch zum Ausgleich, als Shane Duffy eine von Robbie Brady hereingebrachte Ecke gut platziert einköpfte. Somit endete das Spiel 1:1 Unentschieden. Im anderen Gruppenspiel gewann Wales in Finnland mit 1:0 und führt daher die Tabelle an.

LandSpieleToreGTTDPunkte
Wales11013
Irland11101
Bulgarien11101
Finnland101-10
Nations League Liga B Gruppe 4

Titelverteidiger Shamrock Rovers starten mit Sieg über Cork City in den FAI Cup

Die zweite Runde des FAI Cups sah Titelverteidiger Shamrock Rovers in der einzigen reinen Premier Division-Paarung gegen Cork City antreten. Die Favoritenrollen waren relativ klar verteilt (Rovers als Tabellenführer, Cork City als Tabellenletzter), aber im Vergleich zur Klatsche, die Cork City im Februar bei Shamrock Rovers kassiert hatte, war das Spiel nicht ganz so einseitig, auch wenn Shamrock Rovers mehr Spielanteile hatte. In der ersten Hälfte fand das Spiel überwiegend in der Hälfte von Cork City statt, und Shamrock Rovers erzielten durch Daniel Lafferty in der 38. Minute das Tor zur 1:0-Halbzeitführung. Nach der Pause kam Cork City öfter zu Gegenangriffen als in der ersten Hälfte, und einer dieser Gegenangriffe führte in der 50. Minute zum Ausgleich durch Gearoid Morrissey. 18 Minuten später gingen die Rovers wieder in Führung, und wieder war es Daniel Lafferty. Das 2:1 war dann auch der Endstand.
In der einzigen reinen First Division-Partie schlug Athlone Town am Freitagabend Wexford nach Verlängerung mit 5:3. Am Ende der 90 Minuten hatte es 3:3 gestanden. In den anderen Partien gewann jeweils das Premier Division-Team. Damit ist Athlone Town das einzige verbliebene First Division-Team im Wettbewerb.

Athlone Town 5:3 n.V. Wexford
Galway United 2:5 Shelbourne
Drogheda United 0:2 Derry City
Bray Wanderers 0:2 Finn Harps
Cobh Ramblers 0:2 Dundalk
UCD 1:3 Sligo Rovers
Shamrock Rovers 2:1 Cork City
Bohemians 2:0 Cabinteely

Am Montagabend fand außerdem eine Partie in der First Division statt.

Longford Town 3:1 Wexford