Heimniederlagen in der zweiten Runde der Europa League-Qualifikation

In der zweiten Runde der Europa League-Qualifikation mussten sowohl Cork City als auch Shamrock Rovers zunächst zu Hause ran. Leider haben beide ihre Heimspiele verloren.

0:1

Cork City hatte AEK Larnaka aus Zypern zu Gast. Das Stadion war mit 6441 Zuschauern fast ausverkauft, allerdings habe ich keinen einzigen Gästefan gesehen (man beachte im folgenden Bild den leeren Block ganz links auf der Gegentribüne – der war für Gästefans vorgesehen).

Larnaka kam schneller ins Spiel als Cork, allerdings ohne viele zwingende Torchancen zu produzieren. Im Laufe der ersten Hälfte wurde Cork sicherer und offensiver, und zur Halbzeit hatte ich den Eindruck, dass das Unentschieden soweit gerecht war. In der zweiten Halbzeit kam Larnaka nur noch zu wenigen Chancen, konnte aber dann eine Ecke zum Führungstreffer verwerten. In der Schlussphase drängte Cork auf den Ausgleich, konnte den Ball aber leider nicht im Tor unterbringen. So muss man nun das Rückspiel in Zypern gewinnen, um noch eine Chance aufs Weiterkommen zu haben.

2:3

Shamrock Rovers empfingen FK Mlada Boleslav aus Tschechien. Mlada Boleslav ging in der ersten Hälfte in Führung, Rovers konnten kurz nach der Pause durch Graham Burke ausgleichen. Danach übernahmen die Tschechen wieder die Führung und erzielten das 2:1 und 3:1, bevor erneut Graham Burke in der Nachspielzeit den Anschlusstreffer erzielte. Aufgrund der Auswärtstore für Mlada Boleslav wird es nun für Shamrock Rovers sehr schwer, das Ding im Rückspiel noch zu drehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.