Torfestival im Dalymount Park

Dieses Wochenende fanden nur drei Partien in der Premier Division statt, da sowohl von UCD als auch von Waterford mehrere Spieler mit der irischen U21-Nationalmannschaft unterwegs sind und die Partien dieser beiden Vereine daher abgesagt wurden (gleiches gilt für die nächsten zwei Spieltage). Tore gab es aber trotzdem so einige, vor allem bei Bohemians gegen Finn Harps im Dalymount Park: Bohemians gewannen die Partie mit 5:3. Zwei der fünf Tore für Bohemians erzielte dabei Ryan Swan, der für den verletzten Torjäger Dinny Corcoran (Fußbruch) in der Startformation auflief. Eine gute Torausbeute hatte auch Dundalk beim 4:0 gegen Sligo Rovers. Drei der vier Treffer gingen dabei auf das Konto von John Mountney. Mit jeweils einem Tor auskommen mussten St. Patrick’s Athletic und Cork City, wobei die Pats darüber glücklicher sind als Cork City: Nach einer von beiden Seiten nicht sonderlich überzeugenden ersten Hälfte mit vielen Unterbrechungen und wenig Spielfluss war Cork City in der zweiten Hälfte eigentlich das bessere Team und ging in der 54. Minute durch Karl Sheppard in Führung. Chancen auf einen zweiten Treffer blieben aber ungenutzt, und St. Patrick’s Athletic glich in der fünften Minute der Nachspielzeit quasi mit der letzten Szene des Spiels aus, als die eigentlich angezeigten drei Minuten längst überschritten waren.

Bohemians 5:3 Finn Harps
Dundalk 4:0 Sligo Rovers
St. Patrick’s Athletic 1:1 Cork City

Die fünf Partien der First Division kamen gemeinsam auf weniger Tore als Bohemians – Finn Harps in der Premier Division. Shelbourne hat dabei mit einem Heimsieg gegen Longford Town die Spitzenposition verteidigt.

Athlone Town 1:1 Limerick
Cobh Ramblers 1:0 Bray Wanderers
Galway United 0:0 Cabinteely
Shelbourne 1:0 Longford Town
Wexford 1:2 Drogheda United

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.