Endlich rollt der Ball wieder

Cork City und Shelbourne kommen zum Saisonauftakt aus dem Spielertunnel

Nach einer Winterpause, in der die FAI und das Durcheinander in Limerick die Schlagzeilen im irischen Fussball bestimmten, geht es jetzt wieder sportlich weiter. An diesem Wochenende fand der erste Spieltag der Premier Division statt. Viele Tore gab es noch nicht, genauer gesagt in jedem Spiel eins. Demzufolge haben nun fünf Vereine jeweils 3 Punkte und 1:0 Tore, und die anderen fünf Vereine haben jeweils 0:1 Tore und noch keinen Punkt.

Ich war natürlich wieder bei Cork Citys Heimspiel. Die fast komplett neue Mannschaft (nur 3 Spieler aus der Startaufstellung waren letztes Jahr schon im Verein) muss noch zusammenwachsen, in Ansätzen war aber schon erkennbar, dass dann zumindest das Potenzial vorhanden ist, besser als letzte Saison abzuschneiden. Am Ende stand aber gestern Abend leider eine unglückliche Niederlage durch einen Gegentreffer nach einer Ecke in der Schlussphase.

Das Spiel Bohemians – Shamrock Rovers sollte eigentlich heute Nachmittag live auf RTÉ übertragen werden. Die TV-Übertragung wurde aber kurzfristig abgesagt, da offenbar die Hauptkameraposition aufgrund der stürmischen Wetterbedingungen als nicht sicher betrachtet wurde. Das Spiel selbst fand trotzdem statt.

Cork City 0:1 Shelbourne
Dundalk 1:0 Derry City
St Patrick’s Athletic 0:1 Waterford
Finn Harps 1:0 Sligo Rovers
Bohemians 0:1 Shamrock Rovers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.