St. Patrick’s Athletic und Bohemians mit Heimspielen im Halbfinale des FAI Cups

Im Rahmen des Topspiels zwischen St. Patrick’s Athletic und Shamrock Rovers (Spieltagsbericht folgt voraussichtlich morgen) wurde heute Abend das Halbfinale des FAI Cups ausgelost. Dabei bekamen die beiden noch verbliebenen Vereine aus Dublin jeweils das Heimrecht: St. Patrick’s Athletic empfängt Titelverteidiger Dundalk, und Bohemians werden Waterford zu Gast haben. Die Spiele finden am Wochenende um den 24. 10. statt.

St. Patrick’s Athletic – Dundalk
Bohemians – Waterford

Dundalk gewinnt das Replay nach Verlängerung

Auch im Replay der Viertelfinalpartie zwischen Dundalk und Finn Harps reichten 90 Minuten gestern Abend nicht, um einen Sieger zu bestimmen. Wie schon in der ersten Partie waren Finn Harps zunächst in Führung gegangen, Dundalk glich noch vor der Halbzeitpause aus. Diesmal fielen aber in der zweiten Halbzeit keine Tore, so dass es nach 90 Minuten 1:1 stand und die Verlängerung her musste. Ein Elfmeter in der 97. Minute brachte Dundalk dann auf die Siegerstraße. Patrick Hoban verwandelte zum 2:1, und in der 105. Minute legte Michael Duffy noch ein Tor zum 3:1-Endstand nach. Damit komplettiert Dundalk die Liste der Halbfinalteilnehmer. Die Begegnungen des Halbfinales werden am Freitag ausgelost.

Dundalk 3:1 n.V. Finn Harps

Nachholspiele

Zwei Nachholspiele gab es in den letzten Tagen auch noch. Am Samstag gewannen Shamrock Rovers in Sligo und bauten ihre Tabellenführung aus, am Montag trennten sich Bohemians und Derry City unentschieden.

Sligo Rovers 0:1 Shamrock Rovers
Bohemians 3:3 Derry City

FAI Cup: Siege für Bohemians, Waterford und Pats, Dundalk und Finn Harps müssen noch mal ran

Im Viertelfinale des FAI Cups sind gestern Abend die letzten unterklassigen Teams ausgeschieden, die Teilnehmer aus der Premier Division sind ab jetzt unter sich. Doch relativ mühelos war es nur für Bohemians und St. Patrick’s Athletic. Waterford hatte dagegen sehr viel Mühe bei UCD. Der aktuelle Zweite der First Division ging zweimal in Führung (1:0 und 2:1), Waterford glich jeweils aus. Beim Stand von 2:2 hatte UCD mit einem Elfmeter die Chance auf die erneute Führung, Colm Whelan scheiterte aber an Brian Murphy. Erst in der Nachspielzeit gelang Waterford dann der Siegtreffer.

Finn Harps und Dundalk müssen dagegen noch mal ran. Finn Harps waren in der 25. Minute in Führung gegangen, verloren aber nur wenige Minuten später Jordan Mustoe mit einer roten Karte nach einer umstrittenen Handspielentscheidung. Den außerdem fälligen Elfmeter verwandelte Patrick Hoban zum Ausgleich für Dundalk. Im weiteren Verlauf erzielte Dundalk dann zwei weitere Treffer und führten bis zur Schlussphase der Partie mit 3:1. Und dann kam der eingewechselte Sean Boyd für Finn Harps: mit einem Doppelpack in den Spielminuten 84 und 90+5 stellte er auf 3:3 und erzwang damit das Replay. Das wird am Dienstagabend stattfinden.

Bohemians 4:0 Maynooth University Town
St. Patrick’s Athletic 3:0 Wexford
UCD 2:3 Waterford
Finn Harps 3:3 Dundalk

Auslosungen in FAI Cup und UEFA Youth League

Heute fanden zwei Auslosungen statt, die irische Vereine betreffen und die ich der Einfachheit halber mal in einen Beitrag packe: Die Auslosung zum Viertelfinale des FAI Cups und die Auslosung der ersten beiden Runden des Meisterpfads der UEFA Youth League.

Im Viertelfinale des FAI Cups hat sich nur ein reines Premier Division-Duell ergeben. Finn Harps empfangen Titelverteidiger Dundalk. Die anderen Premier Division-Vereine haben es alle mit vermeintlich leichteren Aufgaben zu tun, wobei das Gastspiel von Waterford bei UCD durchaus auch nicht unbedingt ein Selbstläufer ist. Die Begegnungen des Viertelfinales in der Übersicht:

UCD – Waterford
St. Patrick’s Athletic – Wexford
Finn Harps – Dundalk
Bohemians – Maynooth University Town

In der UEFA Youth League ist dieses Jahr die U19 von St. Patrick’s Athletic vertreten, und die hat einen namhaften Gegner erwischt: Crvena Zvezda, besser bekannt als Roter Stern Belgrad. St. Patrick’s Athletic hat im Hinspiel Heimrecht.

St. Patrick’s Athletic – Crvena Zvezda

Sollte St. Patrick’s Athletic weiterkommen, wartet in der nächsten Runde der Sieger der Begegnung zwischen NK Domzale aus Slowenien und Empoli FC aus Italien.

Bohemians werfen Shamrock Rovers aus FAI Cup

Die an diesem Wochenende angesetzte zweite Runde des FAI Cups endete heute mit dem Dublin-Derby zwischen Bohemians und Shamrock Rovers. 800 Zuschauer waren dabei im Dalymount Park zugelassen. Nach einer torlosen ersten Hälfte waren es die Gastgeber, die den ersten Treffer setzten, Ali Coote traf in der 55. Minute zum 1:0. In der 78. Minute stellte Roberto Lopes wieder auf Gleichstand. Zwei Minuten später wurde es etwas hitzig, mit dem Ergebnis, dass je ein Spieler pro Mannschaft mit Platzverweis vorzeitig zum Duschen musste. In der Schlussphase spielten also 10 gegen 10, und Andy Lyons sorgte in der 87. Minute für das bessere Ende für die Bohemians. Damit enden die Pokalambitionen für Shamrock Rovers in diesem Jahr schon früh.

Bereits am Freitagabend empfing Cork City die Gäste von St. Patrick’s Athletic, und die Partie wurde ein echter Pokalfight. Ausgehend von den jeweiligen Tabellenpositionen waren die Gäste klarer Favorit, aber davon war über weite Strecken der Partie wenig zu sehen. Im Gegenteil, Cork City startete von Beginn an offensiv und setzte den klassenhöheren Gegner unter Druck. Hochkarätige Torchancen gab es dabei jedoch wenige. Zur Halbzeit blieb es torlos, und über weite Strecken der zweiten Halbzeit wiederholte sich das Bild, auch wenn es zwischendurch ein paar Druckphasen von St Patrick’s Athletic gab. In der 87. Minute gab es dann Elfmeter für St. Patrick’s Athletic, als Ben McCormack nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden konnte. Chris Forrester verwandelte den Elfer, sehr zur Freude der Gästefans. Doch statt angesichts des späten Rückstands aufzugeben, drängte Cork City auf den Ausgleich, und quasi mit der letzten Aktion brachte Barry Coffey den Ball tatsächlich zum 1:1 im Tor unter. Es folgte eine torlose Verlängerung und dann das Elfmeterschießen. Und hier trafen alle Schützen für St. Patrick’s Athletic, während für Cork City nur Dylan McGlade traf (Barry Coffey schoss über das Tor, Darragh Crowleys Elfmeter wurde gehalten). Damit ist Cork City leider raus, aber nach einer sehr guten Leistung gegen das klassenhöhere Team.

Dass klassenhöhere Teams nicht immer als Sieger vom Platz gehen, mussten in dieser Runde zwei Mannschaften erfahren: Longford Town aus der Premier Division unterlag bei UCD aus der First Division mit 1:2, Cobh Ramblers aus der First Division unterlagen bei Maynooth University Town aus der Leinster Senior League mit 2:3.

Waterford 4:1 Kilnamanagh
Dundalk 5:1 St. Mochtas
Cork City 1:4 i.E. (1:1 n.V.) St. Patrick’s Athletic
UCD 2:1 Longford Town
Finn Harps 1:0 Derry City
Maynooth University Town 3:2 Cobh Ramblers
Killester Donnycarney 0:2 Wexford
Bohemians 2:1 Shamrock Rovers

Bohemians gegen Shamrock Rovers ist Topspiel der zweiten Runde im FAI Cup

Nachdem am Wochenende die erste Runde des FAI Cups ausgetragen wurde, wurde heute die zweite Runde ausgelost. Dabei haben sich einige interessante Paarungen ergeben. Das Topspiel ist zweifellos das Dublin Derby zwischen Bohemians und Shamrock Rovers. Ebenfalls interessant ist das Nordwest-Derby zwischen Finn Harps und Derry City. Titelverteidiger Dundalk hat es zumindest auf dem Papier einfacher und hat ein Heimspiel gegen St. Mochta’s FC bekommen. Die vollständige Liste der Zweitrundenbegegnungen:

Waterford – Kilnamanagh
Dundalk – St. Mochtas
Finn Harps – Derry City
Maynooth University Town – Cobh Ramblers
Bohemians – Shamrock Rovers
Cork City – St. Patrick’s Athletic
UCD – Longford Town
Killester Donnycarney – Wexford

Die Spiele werden am letzten Augustwochenende ausgetragen.

Cork City schießt Sligo Rovers aus dem FAI Cup

Zur Abwechslung mal ein positives Ergebnis für mich als Cork City-Fan: In der ersten Runde des FAI Cups hat Cork City auswärts bei Sligo Rovers gewonnen und damit die Überraschung der Runde hingelegt. Sligo Rovers waren eigentlich mit dem Heimrecht und als klassenhöheres Team relativ klarer Favorit in der Partie, und in der 12. Spielminute sah es danach aus, als würden sie der Rolle auch gerecht, als Romeo Parkes den Führungstreffer für Sligo erzielte. Doch in der 28. Minute glich Beineon O’Brien-Whitmarsh für Cork City aus, das 1:1 war dann auch der Pausenstand. 10 Minuten nach der Pause bekam Cork City einen Foulelfmeter, den Dylan McGlade souverän zum 2:1 verwandelte. Romeo Parkes mit seinem zweiten Treffer stellte wieder den Gleichstand her, bevor Dale Holland in der 89. Minute den Siegtreffer für Cork City erzielte.

Eine weitere kleine Überraschung gab es am Freitag bei UCD: Das als souveräner Tabellenführer der First Division bislang ungeschlagene Shelbourne kassierte die erste Pflichtspielniederlage der Saison und wurde von UCD aus dem Wettbewerb gekegelt. Ansonsten gab es im Wesentlichen Favoritensiege, teils deutlich (St. Patrick’s Athletic gegen Bray Wanderers, Bohemians gegen College Corinthians und Longford gegen Bangor GGFC), teils knapp (z.B. Dundalk gegen Treaty United). In der zweiten Runde stehen nun 8 Vereine der Premier Division, vier Vereine der First Division und vier Non-League-Teams.

Athlone Town 2:4 i.E. (4:4 n.V.) Waterford
Wexford 3:0 Cabinteely
UCD 2:0 Shelbourne
St. Patrick’s Athletic 6:0 Bray Wanderers
Shamrock Rovers 2:0 Galway United
St. Kevins‘ Boys 1:4 Kilnamanagh
Maynooth University Town 4:0 Malahide United
Drogheda United 2:4 i.E. (1:1 n.V.) Derry City
Fairview Rangers 0:3 n.V. Finn Harps
Longford Town 5:0 Bangor GGFC
Killester Donnycarney 1:0 Usher Celtic
Crumlin United 1:2 St. Mochtas
Liffey Wanderers 0:2 n.V. Cobh Ramblers
Treaty United 0:1 n.V. Dundalk
College Corinthians 0:5 Bohemians
Sligo Rovers 2:3 Cork City

Drogheda und Derry treffen in erster Runde des FAI Cups aufeinander

In der heute ausgelosten ersten Runde des FAI Cups gibt es ein Duell zweier Teams aus der Premier Division: Drogheda United empfängt Derry City. Das ist damit das Topspiel der Runde. Duelle zwischen Non-League-Teams, also Mannschaften, die nicht in der League of Ireland sind, gibt es gleich vier. Damit werden mindestens vier Non-League-Teams in die nächste Runde einziehen. Die Begegnungen der ersten Runde im Einzelnen:

Premier Division gegen Premier Division

Drogheda United – Derry City

Premier Division gegen First Division

Sligo Rovers – Cork City
Athlone Town – Waterford
Treaty United – Dundalk
Shamrock Rovers – Galway United
St. Patrick’s Athletic – Bray Wanderers

Premier Division gegen Non-League

Fairview Rangers – Finn Harps
College Corinthians – Bohemians
Bangor GGFC – Longford Town

First Division gegen First Division

Wexford – Cabinteely
UCD – Shelbourne

First Division gegen Non-League

Liffey Wanderers – Cobh Ramblers

Non-League gegen Non-League

Crumlin United – St. Mochtas
Killester Donnycarney – Usher Celtic
St. Kevins‘ Boys – Kilnamanagh
Maynooth University Town – Malahide United

FAI Cup Qualifikationsrunde absolviert

Dieses Wochenende fanden die Partien der Qualifikationsrunde zum FAI Cup statt. Sechs Amateurteams qualifizierten sich über diese Spiele und sind ebenso wie sechs weitere Amateure, die ein Freilos erhielten, und die 20 League of Ireland-Vereine in der Auslosung zur ersten Runde, die am Dienstag stattfinden wird. Die Ergebnisse von diesem Wochenende:

Oliver Bond Celtic 1:2 Killester Donnycarney
Maynooth University Town 3:1 Bonagee United
Ringmahon Rangers 1:4 i.E. (1:1 n.V.) Crumlin United
St. Mochtas FC 2:1 n.V. Cockhill Celtic
Fairview Rangers 4:2 i.E. (2:2 n.V.) Athenry FC
Kilnamanagh AFC 5:0 Home Farm

Freilose hatten: Malahide United, Bangor GGFC, St. Kevin’s Boys, College Corinthians, Liffey Wanderers, Usher Celtic

Qualifikationsrunde zum FAI Cup ausgelost

Letztes Jahr fand der FAI Cup coronabedingt ohne unterklassige „non-league“ Teams statt, dieses Jahr sind sie wieder dabei. Und für diese Teams wurde heute die Qualifikationsrunde ausgelost. Die folgenden Duelle finden am zweiten Juliwochenende statt:

Maynooth University Town – Bonagee United4
Kilnamanagh AFC1 – Home Farm1
Fairview Rangers3 – Athenry FC
Ringmahon Rangers2 – Crumlin United1
Oliver Bond Celtic1 – Killester Donnycarney1
St. Mochtas FC1 – Cockhill Celtic5

Außerdem gab es Freilose für folgende Vereine:

Malahide United, Bangor GGFC1, St. Kevin’s Boys1, College Corinthians2, Liffey Wanderers1, Usher Celtic1

1Dublin
2Cork
3Limerick
4Letterkenny
5Buncrana