Dundalk und Shamrock Rovers schießen sich für Europa warm

Ab nächstem Wochenende bringen die Partien der europäischen Wettbewerbe den Spielplan der Premier Division wieder durcheinander, somit fand an diesem Wochenende der letzte „normale“ Spieltag vor den internationalen Spielen statt. Da war es natürlich interessant zu sehen, in welcher Form die Mannschaften sind, die demnächst international ran müssen. Mit Derry City und Cork City trafen zwei Europa League-Qualifikationsteilnehmer direkt aufeinander. Nach zwischenzeitlicher Führung für Derry konnte Cork das Spiel noch in der ersten Hälfte in ein 2:1 drehen. Mitte der zweiten Hälfte musste Corks Spieler Jimmy Keohane nach gelb-rot vorzeitig vom Platz, Cork brachte die Führung aber über die Zeit und bleibt weiter ungeschlagen.
Dundalk und Shamrock Rovers trafen zu Hause jeweils 4 mal, offenbar schießen sich beide für die kommenden Partien warm. Interessant: Sowohl Dundalk als auch Shamrock Rovers erzielten alle Tore nach der Halbzeitpause.
Im Abstiegskampf konnte von den Teams auf den 5 letzten Plätzen nur St. Patrick’s Athletic punkten und damit den letzten Tabellenplatz verlassen. Die 5 Teams von Platz 8 bis 12 trennen derzeit nur 3 Punkte, es bleibt also ein spannender Abstiegskampf.

 Galway United 1:2 Bray Wanderers 
 Derry City 1:2 Cork City 
 Bohemians 2:0 Sligo Rovers 
 Shamrock Rovers 4:1 Drogheda United 
 Dundalk 4:0 Finn Harps 
 Limerick 2:2 St. Patrick’s Athletic 

UCD hat mit einem Heimsieg gegen Waterford den Abstand zur Spitze der First Division verkürzt und meldet sich damit wohl im Aufstiegsrennen zurück. Waterford hat aber noch 4 Punkte Vorsprung an der Spitze, auch weil Cobh Ramblers gepatzt und gegen Shelbourne verloren haben.

 Athlone Town 2:2 Longford Town 
 Cabinteely 0:1 Wexford 
 UCD 3:2 Waterford 
 Cobh Ramblers 0:1 Shelbourne 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.