Champions Cup-Hinspiel endet unentschieden

1:1

Premiere in Belfast: Heute Abend fand das Hinspiel im neugeschaffenen Champions Cup statt. Der nordirische Meister Linfield FC empfing den irischen Meister Dundalk FC. 2189 Zuschauer ließen sich durch erhöhte Sicherheitsvorkehrungen nicht abschrecken und sahen eine Partie, in der Linfield den besseren Start erwischte und bereits in der 9. Minute durch den nordirischen Nationalspieler Shayne Lavery zur Führung traf.

Dundalk hatte gegenüber dem FAI Cup-Finale auf mehreren Positionen gewechselt, unter Anderem saßen die Stammkräfte Sean Gannon und Michael Duffy zunächst nur auf der Bank. Trotzdem kam Dundalk im Laufe der Partie besser ins Spiel. Der Ausgleich fiel aber erst in der zweiten Halbzeit, als Daniel Kelly in der 52. Minute das 1:1 erzielte. Weitere Tore fielen nicht, und so gehen beide Teams mit einem Unentschieden in das Rückspiel am Montag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.