Dundalk trennt sich von Vinny Perth

Die gestrige Niederlage gegen in der Champions League-Qualifikation gegen NK Celje war das letzte Spiel für Dundalks Trainer Vinny Perth. Der Verein vermeldete heute Abend, dass Perth mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer ist. Auslöser für die Trennung ist wohl das Gesamtbild, das Dundalk seit Ende der Coronapause abgegeben hat: Nur das Pokalspiel gegen Waterford wurde knapp gewonnen, in der Liga gab es nur zwei Punkte aus drei Spielen und nun das Aus in der Champions League-Qualifikation gegen einen Gegner, den man eigentlich hätte schlagen können. Das war aus Sicht der Vereinsführung wohl zu wenig.

Bis auf Weiteres werden nun Perths bisherige Assistenten John Gill und Alan Reynolds (der ja erst vor Kurzem aus Waterford gekommen ist) die Mannschaft übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.