Die Torflaute der irischen Nationalmannschaft setzt sich fort

Heute trat Irland am fünften Spieltag der Nations League in Cardiff gegen Wales an. Ein Tor wäre einmal eine willkommene Abwechslung gewesen, aber die Torflaute hält an: Irland verlor mit 0:1. Wenn man das Elfmeterschießen gegen die Slowakei im EM-Playoff im Oktober ausklammert, hat Irland seit dem 03.09. (erster Spieltag der Nations League, 1:1 gegen Bulgarien) nicht mehr getroffen.

Dabei war auch das heutige Spiel den meisten der letzten Spiele ähnlich: Irland spielt eigentlich nicht schlecht, aber bei den Abschlüssen hapert es. Und wenn man selbst nicht trifft, reicht dem Gegner ein einziges Tor zum Sieg. Heute fiel dieser Treffer in der 67. Minute. Kurz vor Schluss sah dann noch Jeff Hendrick für eine Notbremse die rote Karte. Alles in Allem war es also aus irischer Sicht mal wieder ein enttäuschender Spieltag.

In der anderen Partie der Gruppe gewann Finnland in Bulgarien mit 2:1. Damit sieht die Gruppe nun folgendermaßen aus:

SpieleToreGTTDPunkte
Wales540413
Finnland562412
Irland514-32
Bulgarien527-51
Nations League Liga B Gruppe 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.