Sligo Rovers komplettieren FAI Cup-Halbfinale

Sligo Rovers haben das letzte verbleibende Viertelfinalspiel des FAI Cups heute Abend im Elfmeterschießen gewonnen. In einer recht ausgeglichenen Partie konnte keine der beiden Mannschaften in der regulären Spielzeit oder in der Verlängerung ein Tor erzielen. Also musste das Elfmeterschießen entscheiden. Zunächst trafen die beiden ersten Schützen (Ronan Coughlan für Sligo und Conor Clifford für Derry). Dann verschossen die nächsten beiden (Junior Ogedi-Uzokwe traf für Sligo den Pfosten, Conor McCormack schoss für Derry übers Tor). Da anschließend Alex Cooper und Garry Buckley für Sligo verwandelten, Walter Figueira (Latte) und Ibrahim Meite (neben das Tor) für Derry aber nicht, gewann Sligo das Elfmeterschießen mit 3:1 und spielt nun am Sonntag bei Shamrock Rovers um den Einzug ins Finale.

Sligo Rovers 3:1 i.E. (0:0 n.V.) Derry City

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.