Auswärtssieg in Moldawien bringt Irland auf Platz 2 der WM-Qualifikationsgruppe D

Heute Abend fanden die Spiele des dritten Spieltags der WM-Qualifikationsgruppe D statt. Für Irland stand dabei ein Auswärtsspiel in Moldawien an.

Irland legte gleich schnell los und ging in der zweiten Minute durch ein Tor von Shane Long mit 1:0 in Führung. In der Folge bestimmte Irland die erste Halbzeit, konnte aber nicht nachlegen und kassierte durch einen Konter in der Nachspielzeit der ersten Hälfte den 1:1 Ausgleich. Nach der Pause kam Moldawien mit etwas mehr Offensivdrang aus der Kabine. Irland konnte nach und nach wieder die Kontrolle übernehmen und durch zwei Tore von James McClean das Spiel letztlich verdient mit 3:1 gewinnen.

In den anderen Spielen der Gruppe trennten sich Wales und Georgien 1:1, und Serbien gewann gegen Österreich mit 3:2. Das ergibt folgende Tabelle:

Platz Land Tore Gegentore Punkte
1. dfs_fl_serbien Serbien 8 4 7
2. dfs_fl_irland Irland 6 3 7
3. dfs_fl_wales Wales 7 3 5
4. dfs_fl_oesterreich Österreich 6 6 4
5. dfs_fl_georgien Georgien 2 4 1
6. dfs_fl_moldawien Moldawien 1 10 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.