Dundalk mit Kantersieg in Drogheda

Der erste Spieltag nach dem Mid-Season-Break sah unter Anderem das Louth-Derby zwischen Drogheda United und Dundalk (beide Städte befinden sich im County Louth). Das bessere Ende hatte dabei eindeutig Dundalk erwischt: Mit einem 6:0-Kantersieg gewann der amtierende Meister beim Aufsteiger. Drogheda musste dabei eine Stunde lang zu Zehnt spielen, da Thomas Byrne in der 31. Minute mit glatt Rot vom Platz gestellt wurde. Dundalk wusste das offenbar souverän zu nutzen, Drogheda rutscht durch die Niederlage in die Abstiegsränge.
Ebenfalls am Ende souverän gewann Spitzenreiter Cork City zu Hause mit 4:1 gegen Limerick. Sean Maguire erzielte dabei seine Saisontore 17 und 18 in der Liga, hat jetzt also schon genauso viele wie in der gesamten letzten Saison. Gut möglich, dass er bis zu seinem Abschied Ende Juli genug Tore erzielt hat, dass es auch in dieser Saison für die Torjägerkrone reicht.
Hinter Cork Und Dundalk gab es leichte Verschiebungen in der Tabelle: Derry City verlor bei Bray Wanderers mit 2:3 und musste sowohl Bray als auch Shamrock Rovers vorbeiziehen lassen.

Drogheda United 0:6 Dundalk
Cork City 4:1 Limerick
Bray Wanderers 3:2 Derry City
St. Patrick’s Athletic 1:3 Bohemians
Finn Harps 0:1 Shamrock Rovers
Sligo Rovers 1:1 Galway United

UCD hat im Aufstiegsrennen der First Division einen Rückschlag hinnehmen müssen: Zu Hause setzte es eine 1:2-Niederlage gegen Shelbourne, während Waterford 3:0 gegen Cabinteely gewann. Da auch Cobh Ramblers verloren, ist der Gewinner des Spieltags in der First Division damit Waterford.

UCD 1:2 Shelbourne
Waterford 3:0 Cabinteely
Wexford 2:2 Athlone Town
Longford Town 2:1 Cobh Ramblers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.