Dundalk gewinnt Nachholspiel, Hoban egalisiert Torrekord

Dundalk hat heute Abend im Nachholspiel gegen Derry City die Meisterschaft so gut wie klar gemacht. Durch den 3:2-Sieg hat Dundalk nun 12 Punkte Vorsprung vor Cork City bei vier noch ausstehenden Spieltagen. Theoretisch fehlt noch ein Punkt, aber die deutlich bessere Tordifferenz sollte selbst bei Punktgleichheit noch reichen.

Derry startete eigentlich ganz ordentlich und hatte eine gute Chance auf den Führungstreffer, aber dann ging Dundalk durch einen Doppelschlag von Daniel Cleary und Patrick McEleney in der 16. und 20. Minute 2:0 in Führung. Für den Rest der ersten Hälfte dominierte Dundalk die Partie völlig, und Patrick Hoban legte kurz vor der Pause das 3:0 nach. In der zweiten Halbzeit war Dundalk eigentlich weiter dominant, fing sich aber bei zwei der seltenen Entlastungsangriffe von Derry City zwei Gegentore ein. Am Ende gewann Dundalk aber völlig verdient.

Dundalk 3:2 Derry City

Das zwischenzeitliche 3:0 durch Patrick Hoban war übrigens der 25. Saisontreffer von Hoban. Damit egalisiert er die Premier Division-Rekordmarke, die zuvor bereits dreimal erreicht wurde: Glen Crowe erzielte in der Saison 2000/01 25 Treffer für Bohemians, Jason Byrne in der Saison 2004 25 Treffer für Shelbourne und Richie Towell 2015 ebenfalls 25 für Dundalk. Da die Saison noch nicht zu Ende ist, kann Hoban nun in den verbleibenden Spielen den Rekord noch etwas hochschrauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.