John Delaney tritt zurück

Der ehemalige CEO der FAI, John Delaney, der seit März auf dem neugeschaffenen Posten des „Executive Vice President“ saß, ist gestern Abend zurückgetreten. Das gab die FAI bekannt.

Delaney hatte seinen Posten aufgrund der Turbulenzen in der FAI (über die ich hier relativ wenig geschrieben habe) ruhen lassen, stand aber weiter auf der Gehaltsliste der FAI. Jetzt hat man sich offenbar auf ein Abfindungspaket geeinigt, über dessen Höhe in den Medien munter spekuliert wird.

Sportminister Shane Ross begrüßte heute den Rücktritt, sagte aber auch, dass Details zum Abfindungspaket offengelegt werden müssen, bevor wieder öffentliche Fördergelder an die FAI gezahlt werden können, die seit April eingefroren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.