Irland ohne Heimspiele in den Playoffs zur EM

Die heutige Auslosung der Playoffs zur EM hat ergeben, dass Irland ausschließlich auswärts ran muss. Am 26.03.2020 muss die irische Nationalmannschaft in der Slowakei antreten. Falls sie diese Begegnung gewinnt, geht es am 31.03.2020, ebenfalls auswärts, gegen den Sieger der Begegnung Bosnien-Herzegowina gegen Nordirland.

Gegen die Slowakei hat Irland bislang fünfmal gespielt, das letzte Mal 2016 in einem Freundschaftsspiel. Die anderen vier Partien waren Qualifikationsspiele zu den EMs 2008 und 2012. In den fünf Partien gab es einen irischen Sieg (im März 2007 in der Qualifikation zur EM 2008) und vier Unentschieden.

Gegen Bosnien-Herzegowina gab es bislang drei Spiele: Ein Freundschaftsspiel im Jahr 2012 mit einem irischen Sieg sowie Hin- und Rückspiel des Playoffs zur EM 2016 (Unentschieden in Bosnien-Herzegowina, Sieg in Irland).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.