Tommy Barrett als Trainer von Treaty United vorgestellt

Tommy Barrett wurde gestern als Trainer von Treaty United vorgestellt. Warum schreibe ich das hier und wer ist Treaty United?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir etwas über ein Jahr zurückgehen. Im Dezember 2019 war Limerick FC insolvent, und es sah danach aus, dass der Verein liquidiert werden würde. In dieser Situation schlossen sich einige Interessenten zusammen, um einen neuen Verein zu gründen, der Limerick in Zukunft in der League of Ireland, den nationalen Jugendligen und im Frauenfußball vertreten sollte. Als Name für diesen neuen Verein hatte man sich zunächst für „Limerick United“ entschieden und die Aufnahme in die Jugendligen und die Women’s National League beantragt. Aber der „alte“ Limerick FC war nicht liquidiert worden, bemühte sich ebenfalls um eine Lizenz für die League of Ireland und die Jugendligen, was zum Spielplanchaos vor Beginn der vergangenen Saison führte. Außerdem, und das wurde für den neuen Verein zum Problem, hatte Limerick FC sich auch den Namen Limerick United als Marke eintragen lassen und drohte mit einer Klage wegen Markenrechtsverstoß gegen den neuen Verein.

Wappen von Treaty United

Um den Weg vor die Gerichte zu vermeiden, entschloss sich daher der neue Verein, sich einfach umzubenennen. Aus Limerick United wurde Treaty United. Klingt erst mal etwas merkwürdig: Woher kommt der Name Treaty United? Der Name nimmt Bezug auf die Bezeichnung „Treaty City“ für Limerick, und diese Bezeichnung wiederum kommt daher, dass Limerick im Jahr 1691 Ort des Vertrags von Limerick war, der den Krieg der zwei Könige (1688-1691) beendete. Also steckt ein bisschen irische Geschichte in dem Namen.

Treaty United trat in der vergangenen Saison schlussendlich nicht in der League of Ireland oder den männlichen Jugendligen an, sondern ausschließlich im Frauenfußball, nämlich in der Women’s National League und der weiblichen U17-Liga. Limerick FC trat in den männlichen Jugendligen an (aber nicht in allen).

Zur Saison 2021 ist Treaty United nun einer von mehreren Vereinen, die eine Lizenz für die First Division beantragt haben und letzte Saison nicht dabei waren. Und damit schließt sich der Bogen zu der Frage, warum ich hier darüber schreibe: Die Verpflichtung von Tommy Barrett als Trainer lässt darauf schließen, dass Treaty United mit dem Lizenzantrag erfolgreich sein könnte. Tommy Barrett war in den Spielzeiten 2018 und 2019 Trainer bei Limerick FC, hat also Erfahrung als Trainer in der League of Ireland.

Der Spielplan der First Division soll am Montag rauskommen. Dann wird man sehen, ob Treaty United draufsteht und ob Shamrock Rovers II dafür wieder raus ist oder drin bleibt. Auch ob eventuell noch ein anderer der Vereine, die Interesse angemeldet haben, dabei sein wird, wird man dann wohl sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.