Dublin City Council präsentiert Pläne für Dalymount Park-Neubau

Dalymount Park, das Heimstadion der Bohemians, hat eine lange Tradition, ist aber auch arg in die Jahre gekommen. Mehrere Teile des Stadions sind derzeit aus Sicherheitsgründen nicht für Zuschauer freigegeben. Vor ca. drei Jahren hat der Verein das Stadion an den Dublin City Council, also die Stadt Dublin, verkauft, um mit dem Erlös Schulden zu tilgen. Bereits damals klang an, dass das Stadion früher oder später umfassend renoviert werden soll, und sehr bald kam eine Suche nach einer gemeinsamen Lösung für Bohemians und Shelbourne ins Spiel, denn auch Tolka Park, das Heimstadion von Shelbourne, ist nicht im besten Zustand. Nun hat Dublin City Council einen Entwurf präsentiert, der bei beiden Vereinen und bei der FAI offenbar gut angekommen ist. Gemäß diesem Entwurf soll Dalymount Park praktisch komplett neu gebaut werden, Ziel ist ein modernes Stadion mit einer Kapazität von 6000 Sitzplätzen. Beide Vereine sollen dann Mieter in dem neuen Stadion sein. Ein Zeitplan wurde bislang nicht präsentiert, es bleibt also abzuwarten, was aus diesen Plänen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.