Galway United trennt sich nach erneuter Niederlage von Alan Murphy

Gestern und heute fand ein Spieltag der First Division statt, und an diesem ging Alan Murphys Zeit als Trainer von Galway United zu Ende. Galway verlor gestern mit 0:1 bei Drogheda United und steht damit nach 7 Spieltagen noch ohne Sieg da – deutlich zu wenig für eine Mannschaft, die eigentlich um den Aufstieg mitspielen wollte. Daher hat der Verein heute die Reißleine gezogen und die Trennung von Alan Murphy bekanntgegeben.
Cabinteely gewann beim Aufstiegskonkurrenten aus Longford mit 3:1 und baut damit die Tabellenführung weiter aus. Überraschend deutlich war das 4:0 von Cobh Ramblers gegen Wexford.

Drogheda United 1:0 Galway United
UCD 2:1 Athlone Town
Longford Town 1:3 Cabinteely
Bray Wanderers 1:0 Shamrock Rovers II
Cobh Ramblers 4:0 Wexford

Sligo gegen Waterford fand im vierten Anlauf nun doch statt

Neben den Spielen der First Division gab es auch ein Nachholspiel aus der Premier Division: Den vierten Anlauf von Sligo Rovers gegen Waterford. Im Februar war das Spiel wegen Sturm abgesagt worden und auf den 16.03. verlegt worden. Dann kam Corona, und das Spiel konnte auch im März nicht stattfinden. Der nächste Termin war der 04.08., da gab es aber erneut eine Absage, weil es im Team von Waterford einen Spieler mit Coronaverdacht gab (der dann später negativ getestet wurde). Nun also der vierte Termin, und diesmal fand das Spiel statt. Sligo schlug Waterford mit 2:1, der Siegtreffer fiel per Freistoß in der Nachspielzeit. Damit rückt Sligo auf Platz 7 vor, Cork City rutscht auf den Playoffplatz 9 ab.

Sligo Rovers 2:1 Waterford

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.